Über uns

Unser Verein „Kultur für Gesundheit „setzt sich ein für Menschen , denen es gerade aus finanziellen, gesundheitlichen oder psychischen Gründen (verursacht auch durch Corona) nicht möglich ist, Unterstützung und Coaching zu erhalten.

Unsere Arbeit konzentriert sich auf den Einsatz professionellen Gesangs und Atemtechniken unter ärztlicher Aufsicht und Kooperation.

Dies entspricht einem ganzheitlichen Therapieansatz und ist unseres Wissens nach einzigartig.

Begonnen während der 3.Corona Welle, konnten wir große Erfolge erzielen.

Unsere Patienten- bzw. Schülerkreis wird stetig größer.

Viele haben es geschafft, wieder im Leben Fuß zu fassen. Da diese Form von Therapie und Coaching sehr zeitaufwendig ist, haben wir beschlossen, den Verein „Kultur für Gesundheit” zu gründen.

Kultur für Gesundheit ist ein Non-Profit Verein und deshalb auf Spenden angewiesen.

Wir begleiten Menschen aller Altersgruppen dabei, sich über den Zugang der Kultur, ob durch Atmen, Singen, Literatur, Konzerte, Diskussionsgruppen oder Bewegung, seelisch sowie körperlich zu regenerieren. Wichtig dabei ist, dass unter Begleitung von Frau Dr.Stephanie Kail, die Gesundheit nie außer Acht gelassen wird.

Durch das Bewusstwerden der eigenen Atmung bis hin zum Singen, werden körpereigene Prozesse aktiviert, die weitaus effizienter sind als so manche Medikamente.

Unsere Patient/innen bzw. Schüler/innen setzen sich aus allen Altersgruppen zusammen. Das Coaching wird je nach Bedürfnissen individuell angepasst: vom Einzelcoaching bis zum Chorgesang.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen und Sie ganz persönlich zu begleiten. Scheuen Sie sich nicht, ein Gespräch mit uns zu vereinbaren.

Bleiben Sie gesund!
Dr.Stephanie Kail und Kerstin Grotrian